REMEO® hat ein integriertes Versorgungskonzept für langfristig beatmete Patienten erarbeitet. Im Rahmen dieses Versorgungskonzepts haben unsere Patienten − je nach der Komplexität des Betreuungsbedarfs und der erforderlichen Unterstützung – die Möglichkeit, unterschiedliche Programme in Anspruch zu nehmen.

Im integrierten Behandlungspfad für REMEO®-Patienten arbeiten Fachärzte in einem Team zusammen und unterstützen das Pflegepersonal bei der Erstellung eines umfassenden Behandlungsplans. Zu diesen Spezialisten gehören Lungenfachärzte, Intensivmediziner, Neurologen, Atmungstherapeuten, Physiotherapeuten sowie speziell ausgebildete Pflegekräfte. 

In einer freundlichen und angenehmen Umgebung bieten die spezialisierten REMEO®-Zentren Beatmungspflege rund um die Uhr und unterstützen unsere Patienten bei der Entwöhnung. Die ansprechende und einladende Gestaltung und Ausstattung der REMEO®-Zentren bringt für viele langfristig beatmete Patienten, die Wochen oder Monate in der oftmals unpersönlichen Umgebung eines Krankenhauses verbracht haben, eine positive und angenehme Veränderung, die vielfach zur Genesung beiträgt.